Israelreise buchen!

23.05.2021 - 30.05.2021
Welcome Back Tour

Zum Neustart viel Neues - sei dabei! Endlich ist es soweit und wir können bald wieder Reisen ins Geliebte Land anbieten. Wir haben eine ziemlich spezielle Reise mit vielen neuen Highlights zusammengestellt, die bestimmt auch „alte Israelhasen“ begeistern wird. Macht mit uns einen Neustart sobald es möglich wird! Wir können den Termin noch nicht garantieren, aber wir sind wirklich hoffnungsvoll das wir dann endlich wieder mit euch ins Geliebte Land reisen dürfen! Macht mit uns einen Neustart sobald es möglich wird!

Sonntag, 23. Mai 2021

  • Ankunft am Ben-Gurion-Flughafen und Fahrt nach Tel Aviv
  • Abendessen im Hotel und Vorstellungsrunde zum persönlichen Kennenlernen
  • Für Unentwegte ist noch ein Bummel durch die Gassen des alten Jaffa möglich
  • Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv

Montag, 24. Mai 2021

  • Erkundung des gerade wiedereröffneten Diaspora Museum mit der Ausstellung zur Geschichte des jüdischen Volkes von der Vertreibung durch die Römer bis zur Staatsgründung
  • Besuch des Info-Zentrums an der Independence Hall in Tel Aviv. Hier wurde durch Ben Gurion am 14. Mai 1948 der Staat Israel ausgerufen.
  • Stadtführung in der teils im Bauhausstil errichteten weißen Stadt Tel Aviv mit etwas Zeit für einen kleinen Bummel und dem Besuch der beliebten Straßencafés.
  • Kennenlernen des Peres - Peace - Centers, ein Hightech Zentrum zur Förderung von Frieden und Entwicklung im Nahen Osten durch wirtschaftlichen Fortschritt 
  • Fahrt nach Peduel zu einem herrlichen Ausblick am „Israel's Lookout“ und zum Treffen mit einem Torahschreiber, der uns in seine spezielle Arbeit Einblick gibt
  • Fahrt nach Ariel zu Abendessen und Übernachtung im Hotel Eshel Ha Shomron

Dienstag, 25. Mai 2021

  • Fahrt in die Berge Samarias zum Besuch von Itamar einer echten Pioniersiedlung, Treffen mit Siedlern, Wiedersehen in der Töpferei von Batya Erdstein die mit ihrem Mann Baruch zurück zum Glauben und zum Land ihrer Vorväter fand
  • Besuch auf dem Berg des Segens Garizim auf dem die Samariter immer noch opfern
  • Erkundungen in Nablus: Josephsgrab, Jakobsbrunnen und die Ausgrabungen des alten Sichem und des Berg Ebal, wo Josua einen Altar baute
  • Fahrt nach Samaria, der von König Omri gründeten Stadt, hier regierte auch König Ahab mit der berüchtigten Isebel, der Prophet Elia war mehrfach in der Stadt und die Überlieferung sagt das hier auch Johannes der Täufer begraben wurde
  • Fahrt durchs Tirza- und Jordantal zum See Genezareth
  • Abendessen und Übernachtung am See Genezareth

Mittwoch, 26. Mai 2021

  • Erkundung der Ausgrabungen von Beth Saida, dem Heimatort der Apostel Petrus, Andreas und Philippus und der biblischen Festung Geshur
  • Führung in Corazim, eine der von Jesus „verfluchten“ Städte Galiläas
  • Hoch über dem See Genezareth finden wie die alte Stadt der Dekapolis, Sussita, die vielleicht von Jesus erwähnte Stadt auf dem Berg und auch Ort der Speisung der 4000 am Ostufer des Sees Genezareth
  • Fahrt durch das fruchtbare Jordantal entlang der Grenze zu Jordanien zu einem der wenigen archäologischen Zeugnisse der Landnahme nach Argaman zu einer israelitischen Anbetungs- und Opferstätte in Form eines Fußabdrucks aus der Zeit Josuas
  • Abendessen und Übernachtung in Ein Gerdi - Glamping am Toten Meer

Donnerstag, 27. Mai 2021

  • Fahrt durch die Berge von Juda nach Sussia einer alten byzantinisch - jüdischen Stadt mit einem unterirdischen Fluchtsystem - Gespräch mit Siedlern im Cafe Ronel
  • Fahrt nach Hebron und kurze Führung durch die Machpela Höhle, der Grabstätte der Patriarchen im biblischen Kernland Judäa, 
  • Besuch der neu erschlossenen Ausgrabungen des biblischen Hebron, wo Abraham mit dem Hethiter um die Grablege für seine Frau Sarah verhandelte
  • Weiter durch Judäa mit kurzem Stopp beim Hain von Mamre wo Abraham wohnte und dem Platz wo er vielleicht mit Gott um das Schicksal Sodom und Gomorrha rang
  • Treffen mit Rabbi Ari Abramowitz in der entstehenden Arugotfarm und Yeshiva (Bibelschule) auf den Hügeln auf denen schon der Prophet Amos gelebt hat 
  • Gemeinsames BBQ mit gutem Essen und guten Gesprächen
  • Übernachtung in Jerusalem

Freitag, 28. Mai 2021

  • Via Dolorosa neu entdecken auf der historischen Route:
  • Beginn an der Kirche St Peter Gallicantu an einer Treppe aus Jesu Zeit die von der Gihon -Quelle hinauf ins Essener - Viertel führte
  • Vorbei an den Resten des Essenertors geht es zum Abendmahlssaal / Davidsgrab, der ersten Versammlungsstätte der Urgemeinde auf dem Zion 
  • durchs Zionstor hinein zu den Ausgrabungen des „Herodianischen Viertel“ dem wahrscheinlichen Standort des Kaiphaspalastes, dem Ort der Gefangenschaft Jesu und der Verleugnung durch Petrus
  • Besuch der Ausgrabungen des Herodespalastes unter der Davids - Zitadelle - authentischer Ort der Verurteilung Jesu durch Pilatus
  • Weiter durch den Basar zur Alexander-Newski-Kathedrale mit dem Gartentor, durch das Jesus nach Golgatha hinausgeführt wurde
  • Rundgang in der übervollen Grabeskirche wo „es“ wirklich geschah
  • Abendessen und Übernachtung in Jerusalem

Samstag, 29. Mai 2021 –  fakultative Angebote

  • Tour auf der Stadtmauer vom Jaffator zum Damaskustor, interessante Aus- und Einblicke in die Altstadt und die Umgebung
  • Führung im Israelmuseum mit dem Schrein des Buches, dem Modell von Jerusalem zurzeit Jesu und seinen Schätzen aus 4000 Jahren Geschichte
  • Möglichkeit zum Besuch der Jerusalem Klezmer Assoziation: Hier bekommen wir einen Eindruck von der Welt der Klezmer-Musik und der jiddischen Seele

Sonntag, 30. Mai 2021

  • Empfang im Israelischen Tourismusministerium (angefragt)
  • Kulinarischer Rundgang über den jüdischen Markt Machane Yehuda – nehmen Sie etwas von den Genüssen des Orients mit nach Hause!
  • Transfer zum Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv und Rückflug

verschiedene Abflugorte oder individuelle Verlängerungen auf Anfrage möglich!

Preis bei 35 Teilnehmern incl. der angegebenen Flüge: ca. 1170,00 €

Der Preis steht noch nicht ganz fest weil wir mit ELAL und den Hotels über Sonderpreise verhandeln!

Einzelzimmerzuschlag: 450,00 €

Anzahlung 10% vom Reisepreis, Restzahlung 4 Wochen vor Abflug

Diese Reise ist für Menschen die vorübergehend oder dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt sind nicht geeignet. Wenn Sie nicht sicher sind, dann fragen Sie uns bitte!

Jetzt hier unverbindlich vormerken lassen!

Israelreise.de - einfach anders