Israelreise buchen!

06.09.2021 - 14.09.2021
Israel mit dem Jugendpfarramt Zwickau

Begegnungen - Entdeckungen - biblische Landschaften mit Elena Münch und Danny Steiger

Montag, 6. September 2021

  • Flug mit LY 2372 von Berlin nach Tel Aviv 10:55 – 16:00 und Fahrt nach Kfar Sirkin zu Sara Azmon, einer Shoah - Überlebenden, die ihre schrecklichen Erlebnisse durch Bilder und Skulpturen verarbeitet und an die nächsten Generationen weitergibt 
  • Fahrt nach Ariel zu Abendessen und Übernachtung im Hotel Eshel Ha Shomron

Dienstag, 7. September 2021

  • Rundgang im biblischen Garten mit dem Nachbau der Stiftshütte in Originalgröße
  • Fahrt nach  Shilo dem Standort der Bundeslade für ca. 400 Jahre mit einem Blick auf die Ruinen der Stadt und einem Badestopp mit Mittagspause an einer Quelle nahe Shilo
  • Fahrt nach Itamar einer wirklichen Pioniersiedlung, Treffen mit Siedlern, Besuch der Töpferei von Batya & Baruch Erdstein die  zurück zum Glauben und zum Land ihrer Vorväter fanden
  • Weiterfahrt nach Nablus/Sichem zum Tel Balata mit den ausgegrabenen Resten der biblischen Stadt.
  • Besuch der Ausgrabungen von Samaria - Sabaste dem Ort der 878 v. Chr. als Hauptstadt der israelitischen Stämme gegründet und später von den Assyrern zerstört.
  • Fahrt weiter zum Falafel – Abendessen und  Übernachtung im Fauzi Azar Inn in Nazareth

Mittwoch, 8. September 2021

  • Führung durch Nazareth mit der Verkündigungsbasilika sowie den Ausgrabungen unter der Kirche die uns einen Eindruck vom Nazareth Jesu geben
  • "Nazareth Village" – eine Art Museumsdorf, gegründet von Christen, um Nazareth zur Zeit Jesus dem Besucher näher zu bringen. Das Gelände ist ein antikes landwirtschaftliches Farmland, mit historische Weinterrassen und rekonstruierte Bauten.
  • Fahrt zum Berg Arbel mit schönem Blick über See Genezareth und die Stätten Jesu und Wanderung (kleine Kletterstelle) hinunter ins Taubental, dem traditionellen Weg nach Jerusalem 
  • Führung durch die Ausgrabungen von Magdala, dem Ort der Maria Magdalena mit ihrer phantastischen Synagoge aus der Zeit Jesu
  • Abendessen und Übernachtung in Degania Bet Resort nahe des See Genezareth
  • Treffen mit Schmuel Ulmer von der Pniel Gemeinde Tiberias

Donnerstag, 9. September 2021

  • Fahrt zum Kibbuz Misgav Am zu einer Führung an der libanesischen Grenze mit Erläuterung der Situation und wenn möglich Treffen mit israelischen Soldaten, die für die Sicherheit Israels an der nördlichen Grenze zuständig sind
  • Fahrt in den „Hohen Norden“ Israels zum Tel Dan, eine der Quellen des Jordan mit dem ausgegrabenen Stadttor durch das vielleicht Abraham gegangen ist und den Altar des goldenen Kalbes von Jerobeam. Tel Dan ist eine schöne Mischung aus Natur und biblischer Geschichte
  • Weiterfahrt mit kurzem Stopp an der Jordanquelle in Caesarea Philippi (Banyas) dem Ort des Bekenntnis Petri, dass Jesus der Messias ist
  • Auffahrt auf den Golan zum Ausblick vom Berg Bental auf Golan, Syrien und das Jordantal
  • Abendessen und Übernachtung in Degania Bet Resort

Freitag, 10. September 2021

  • Heute führt der Weg durch Plantagen nach Tabgha, der Stätte der Brotvermehrung
  • entlang des See Genezareth mit einer kleinen Erfrischung am Wasserfall beim Bad des Aussätzigen geht es zur Ausgrabungsstätte Kapernaum, mit der antiken Synagoge und dem Haus des Petrus, einer frühen Versammlungsstätte der Gemeinde
  • Abschluss am Berg der Seligpreisungen mit einem schönen letzten Blick auf die Stätten Jesu 
  • Fahrt durchs fruchtbare Jordantal entlang der Grenze zu Jordanien
  • Übernachtung und Abendessen im Jericho Resort Village  

Samstag, 11. September 2021

  • Besuch der Ausgrabungen am Tell es-Sultan, dem biblischen Jericho. Zu erkennen ist ein Turm der „ältesten Stadt“ und eingestürzte Stadtmauern
  • Ströme lebendigen Wassers in der Wüste erleben in der Oase Ein Gedi in der sich schon David vor König Saul versteckte, Wanderung im Nachal Arugot mit schönen Badestellen, einer besonderen Pflanzen- und Tierwelt und dem „Versteckten Wasserfall“
  • „Schweben“ im Toten Meer im salzigen Wasser am Strand von Ein Bokek
  • Besichtigung der Festung Masada, dem Symbol des jüdischen Widerstandes gegen die Römer und essentieller Ort für den zionistischen Gründungsmythos
  • Abstieg über die Belagerungsrampe die die Römer über drei Jahre aufgeschüttet haben
  • Fahrt zu Abendessen & Übernachtung in Kfar Ha Nokdim, einem Beduinencamp 

Sonntag, 12. September 2021

  • Fahrt nach Hebron und Führung durch die Machpela Höhle, der Grabstätte der Patriarchen im biblischen Kernland Judäa, 
  • Besuch des Grabes von Yishai & Ruth und Ruinen des Tel Hebron, wo Abraham mit dem Hethiter um die Grablege für seine Frau Sarah verhandelte
  • Führung durch die Ausgrabungen von Herodion, der Festung von Herodes dem Großen wo sein Grab gefunden wurde, mit einem schönen Blick über die Hirtenfelder bei Bethlehem
  • Treffen mit Rabbi Ari Abramowitz in der neu entstehenden Farm und Yeshiva (Bibelschule) auf den Hügeln auf denen schon der Prophet Amos gelebt hat, zu einem kleinen Arbeitseinsatz und guten Gesprächen und Essen am Lagerfeuer
  • Übernachtung im Hotel Eyal in Jerusalem

Montag, 13. September 2021

  • Morgendlicher Aufstieg auf den Tempelberg mit der Al Aqsa Moschee und dem prächtigen Felsendom am Ort wo einst der jüdische Tempel stand
  • Fahrt zur alten Davidsstadt - erfahrt wer die Blinden und Lahmen der Jebusiter wirklich waren und erlebt den Hiskiatunnel aus biblischen Zeiten, der heute noch Wasser führt!
  • Erkundung der Ausgrabungen südlich des Tempelberges mit den Treppen und Toren die einst in den Tempel führten 
  • Besuch an der Westmauer des Tempelberges (Klagemauer) der heiligen Stätte der Juden
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Eyal in Jerusalem
  • Weinprobe und Gespräch über aktuelle und biblische Fragen mit Johannes Gerloff im Avner Weingut bei Jerusalem

Dienstag, 14. September 2021

  • Fahrt in die Altstadt mit Führung durch das "auferstandene" jüdische Viertel mit der Hurva Synagoge, dem Cardo und malerischen Gassen
  • Besuch der Ausgrabungen mit dem Haus des Hohepriesters und dem Innenhof wo Petrus Jesus verleugnete
  • weiter auf den Spuren Jesu zur Davids Zitadelle, wo man den Palast von Herodes und den wahrscheinlichen Ort der Verurteilung Jesu ausgegraben hat
  • Bummel durch das Christliche Viertel hin zur Grabeskirche, dem Ort der Kreuzigung und der Auferstehung Jesu von den Toten
  • Hinaus zum Damaskustor geht es dann zum Gartengrab: "An dem Ort, wo man ihn gekreuzigt hatte, war ein Garten" (Joh. 19:41) - gemeinsame Abendmahlsfeier
  • Transfer zum Ben-Gurion-Flughafen bei Tel Aviv zum Flug LY 2373 nach Berlin 17:30 – 20:50 

Änderungen und Irrtümer vorbehalten!
andere Abflugorte oder individuelle Verlängerungen auf Anfrage möglich!

Preis bei 35 Teilnehmern incl. der angegebenen Flüge: 1635,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 590,00 €

Anzahlung bei Anmeldung 10% vom Reisepreis, Restzahlung 4 Wochen vor Abflug

Diese Reise ist für Menschen die vorübergehend oder dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt sind möglicherweise nicht geeignet. Wenn Sie nicht sicher sind, dann fragen Sie uns bitte!

Für alle Neubuchungen gilt bis auf Weiteres, damit Sie ohne Risiko planen können:

  • keine Anzahlung
  • den Reisepreis fordern wir so spät wie möglich an, nur wenn absehbar ist, dass die Reise durchgeführt wird (frühestens 28 Tage vor Reisebeginn).
  • Ihre Anmeldung ist verbindlich sobald wir Ihnen eine Bestätigung zusenden, davon unberührt ist natürlich Ihr Rücktrittsrecht wenn zum Zeitpunkt der Reise eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt
  • wir erstatten Kundengelder gemäß der gesetzlichen Bedingungen zurück, um Rückzahlungen und Wartezeiten zu vermeiden, verzichten wir möglichst auf o.g. Anzahlungen.
  • wenn Sie eine Reise buchen und diese später nicht antreten können, weil die Einreise nach Israel nicht möglich ist, werden wir Ihnen natürlich auch keine Kosten berechnen

Anmeldung: bis spätestens 4. Juni 2021, danach nur noch auf Anfrage möglich


Jetzt hier anmelden!

 

Israelreise.de - einfach anders