Israelreise buchen!

29.10.2023 - 05.11.2023
Israel - Land der Bibel, Faszination und Gegensätze

mit Pfarrer Martin Kühn (Forchheim)

Sonntag, 29. Oktober 2023

  • Flug Frankfurt – Tel Aviv
  • Ankunft in Tel Aviv und Begrüßung durch die Reiseleitung
  • Fahrt zur Hauptstadt Samarias, nach Ariel
  • Rundgang im biblischen Garten des Hotels mit dem Model der Stiftshütte in Originalgröße
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Eshel Hashomron

Montag, 30. Oktober 2023

  • Fahrt durch das biblische Samaria mit Besuch von Beit El, dem Ort des Traumes Jakobs
  • Besuch des alten Shilo, dem Standort der Bundeslade für fast 400 Jahre
  • Kennenlernen der Pioniere der Wiederbesiedlung in Itamar, Treffen mit Rabbi Goldschmith zum Gespräch und eine kleine Tour durch den Ort mit herrlichen Ausblicken
  • Auffahrt auf den Berg Garizim, den heiligen Berg der Samaritaner mit Ausblick auf das Josefsgrab in Sichem – dem heutigen Nablus
  • Fahrt durch das Jordantal zum See Genezareth
  • Abendessen und Übernachtung direkt am See im Jugendgästehaus Karei Deshe

Dienstag, 31. Oktober 2023 – Auf den Spuren Jesu an weniger besuchten Orten

  • Fahrt zum Berg Arbel mit seinem eindrücklichen Blick über den See Genezareth und die Stätten Jesu
  • Wanderung mit kleinen Kletterpassagen hinunter ins Taubental, dem traditionellen Weg nach Jerusalem, den Jesus schon mit seinen Jüngern ging
  • Führung durch die Ausgrabungen von Magdala, dem Ort der Maria Magdalena mit der phantasti-schen Synagoge aus der Zeit Jesu
  • Hoch über dem See Genezareth finden wie die alte Stadt der Dekapolis, Sussita, vielleicht die von Jesus erwähnte Stadt auf dem Berg und auch Ort der Speisung der 4000 am Ostufer des Sees Ge-nezareth
  • Abendessen und Übernachtung direkt am See im Jugendgästehaus Karei Deshe

Mittwoch, 1. November 2023

  • Fahrt zur Führung in Korazim, einer der von Jesus „verfluchten“ Städte Galiläas mit einer prächti-gen schwarzen Basaltsynagoge
  • Weiterfahrt zum Berg der Seligpreisungen zu einem kleinen Spaziergang hinunter an den See nach Tabgha mit der Kirche der Brotvermehrung und zur Mensa Christi, wo Jesus den Jüngern nach er der Auferstehung in Galiläa erschien
  • Fahrt durch das fruchtbare Jordantal entlang der Grenze zu Jordanien zu einem der wenigen ar-chäologischen Zeugnisse der Landnahme nach Argaman zu einer israelitischen Anbetungs- und Opferstätte in Form eines Fußabdrucks aus der Zeit Josuas
  • Abendessen in einem arabischen Gartenrestaurant mit Einführung in die Arbeit von Seeds of Hope, der Hilfsorganisation von Taysir Abu Saada, ehem. Terrorist und Leibwächter Arafats
  • Übernachtung im Jericho Holiday Village

Donnerstag, 2. November 2023

  • Tagesbeginn im Tunnel an der Westmauer zur „Reise“ durch die Geschichte Jerusalems
  • Besuch im Davidson Center, wo der Tempel zur Zeit Jesu multimedial sichtbar gemacht wird
  • Führung am Archäologiepark aus der Zeit Jesu am Tempelberg, stehen Sie dabei auf den Treppen die schon Jesus und die Jünger nutzen um zum Tempel hinauf zu ziehen.
  • Falls es die Öffnungszeiten erlauben: Besuch auf dem Tempelberg, dem heiligsten Ort der Juden mit Al Aqsa und Felsendom, leider ist für Nichtmuslime der Eintritt in die Gebäude nicht erlaubt
  • Fahrt in den Gush Etzion zum Treffen mit Rabbi Ari Abramowitz in der neu entstandenen Farm und Yeshiva (Bibelschule) auf den Hügeln auf denen schon der Prophet Amos gelebt hat, zu guten Ge-sprächen und Abendessen vom Grill
  • Übernachtung im Jericho Holiday Village

Freitag, 3. November 2023

  • Fahrt hinauf nach Jerusalem
  • Via Dolorosa neu entdecken auf der historischen Route:
  • Beginn an der Kirche St Peter Gallicantu an einer Treppe aus Jesu Zeit die von der Gihon -Quelle hinauf ins Essener - Viertel führte
  • Vorbei an den Resten des Essenertors geht es zum Abendmahlssaal / Davidsgrab, der ersten Ver-sammlungsstätte der Urgemeinde auf dem Zion
  • durchs Zionstor hinein zu den Ausgrabungen des „Herodianischen Viertel“ dem wahrscheinlichen Standort des Kaiphaspalastes, dem Ort der Gefangenschaft Jesu und der Verleugnung durch Petrus
  • Besuch der Ausgrabungen des Herodespalastes unter der Davids - Zitadelle - authentischer Ort der Verurteilung Jesu durch Pilatus
  • Weiter durch den Basar zur Alexander-Newski-Kathedrale mit dem Gartentor, durch das Jesus nach Golgatha hinausgeführt wurde
  • Rundgang in der übervollen Grabeskirche wo „es“ wirklich geschah
  • Abendessen und Übernachtung im Jericho Holiday Village

Samstag, 4. November 2023

  • Besuch des Tel Jericho, dem Ruinenhügel mit den Mauern aus Josuas Zeit und kleine Runde durch Jericho mit einem Stopp am Baum des Zarräus
  • Zuerst gibt es noch die Möglichkeit im salzigen, heilsamen Wasser des Toten Meeres zu „treiben“, dann Fahrt zum Besuch des Georgsklosters, das wie ein Schwalbennest an den Abgründen des Wadi Quelt „klebt“
  • Wanderung durch die judäische Wüste bis zur Quelle Ein Kelt. Unterwegs gibt es immer wieder Möglichkeiten sich zu erfrischen am alten Aquädukt, was heute noch Wasser führt
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem
  • Sonntag, 5. November 2023
  • Besuch in der Israel Heute Redaktion zum Gespräch
  • erleben Sie den jüdischen Markt Machane Yehuda für letzte Einkäufe vor der Heimreise! Genießen Sie die Fülle an Düften, Geschmäcker und Eindrücken!
  • Transfer – Rückflug Deutschland

Der Preis steht noch nicht fest, wird aber bei ca. 1790,00 € ( bei mind. 35 Teilnehmern) liegen

Hier können Sie scih schon unverbindlich vormerken lassen!

Israelreise.de - einfach anders