Israelreise buchen!

08.03.2021 - 18.03.2021
Israel im Frühling mit dem Schniewindhaus

Montag, 08.03.2021

  • Flug von Berlin – Schönefeld nach Tel Aviv mit El Al LY 2372 11:00 – 16:00
  • Begrüßung durch unsere israelische Reiseleitung und Fahrt nach Jerusalem
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier in Jerusalem
  • Vorstellungsabend mit dem Leitungsteam

Dienstag, 09. 03.2021

  • Tagesbeginn im Gartengrab: "Joh. 19:41 - an dem Ort, wo man ihn gekreuzigt hatte, war ein Garten" mit gemeinsamem Abendmahl
  • Fahrt hinauf zum Ölberg mit der atemberaubenden Aussicht auf den Tempelberg
  • Spaziergang den Palmsonntagsweg hinunter zur Tränenkapelle, dem Ort an dem Jesus bittere Tränen über Jerusalem vergossen hat und weiter am Jüdischer Friedhof vorbei zum Garten Gethsemane mit seinen uralten Olivenbäumen und der Kirche der Nationen
  • durch das Löwentor geht es in die Altstadt Jerusalems entlang der Via Dolorosa mit dem Teich Betesda und der Annenkirche mit ihrer wundervollen Akustik
  • Pause im Kaffeehaus des österreichischen Hospizes und Blick vom Dach 
  • Fahrt zum Herzlberg, Besuch im neuen Herzlmuseum, dass ein spektakuläres, audio-visuelles Treffen mit dem Visionär des jüdischen Staates ermöglicht
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier in Jerusalem
  • Gespräch mit Mirjam Holmer, Journalistin der KEP und Islamwissenschaftlerin

Mittwoch, 10.03.2021

  • Führung durch die Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem und das Tal der zerstörten Gemeinden, wo wir auch die Namen von Städten aus unserer Region finden
  • Besuch der Marienschwestern in Ein Kerem, Geburtsort Johannes des Täufers
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier in Jerusalem
  • fakultativ nach dem Abendessen: Besuch des Gebetshauses „Succat Hallel

Donnerstag, 11.03.2021

  • Besuch der Knesset mit Führung und Erläuterungen zum politischen System Israels und der Besichtigung vieler beeindruckender Kunstwerke
  • Fahrt nach Latrun zum Besuch der Armeegedenkstätte Yad La Shiryon 
  • Fahrt nach Tel Aviv / Jaffa – Gelegenheit zu einem Bummel durch die Gassen des alten Jaffa mit biblischen Geschichten, Galerien und Kunsthandwerksläden
  • Spaziergang am Strand von Tel Aviv - Bauhaus, Wolkenkratzer und Lebensfreude
  • Rückfahrt nach Jerusalem zum Abendessen im Hotel Caesar Premier

Freitag, 12.03.2021

  • Tagesbeginn im Museum für die Geschichte Jerusalems in der Davidszitadelle 
  • Wächtergebet auf den Mauern von Jerusalem vom Jaffator bis zum Damaskustor
  • Gemeinsame Pause im Wiener Kaffeehaus des Österreichischen Hospiz
  • Bummel durch das Christliche Viertel hin zur Grabeskirche, dem Ort der Kreuzigung und der Auferstehung Jesu von den Toten
  • Freizeit in der Altstadt für eigene Erkundungen, wir geben Ihnen gerne Tipps
  • Schabbateingang an der Klagemauer mit Juden aus aller Welt - keiner klagt
  • Übernachtung und Abendessen im Hotel Caesar Premier in Jerusalem
  • fakultativ: Besuch des orthodoxen Rabbiners Yitzhak Naki von „Noam Eliezer“

Samstag, 13.03.2021

  • Fahrt durch die karge Landschaft der Negevwüste nach Sde Boker zum Wohnhaus von Ben Gurion, wo er die Vision der Urbarmachung der Wüste entwickelte
  • Wanderung zur Avdatquelle in einem der schönsten Wüstencanyons Israels
  • Führung im Kibbuz Mashabei Sade und Begegnung mit Orly, die über die Geschichte der Einwanderung sprechen wird (angefragt)
  • Übernachtung in Arad im Hotel Inbar

Sonntag, 14.03.2021

  • Besuch bei Fountain of Tears, Treffen mit Rick Wieneke der dieses Kunstwerk schuf, das die Leiden Jesu und die der Shoa in einen Zusammenhang stellt
  • Besuch der Festung Masada - Monument jüdischen Freiheitswillens gegen Rom
  • kleine Wanderung in der Oase Ein Gedi, wo sich schon David vor Saul versteckte, Ströme lebendigen Wassers in der Wüste
  • Fahrt entlang des Toten Meers zum Kalia Beach für eine Badegelegenheit im heilsam-  salzigen Wasser
  • Abendessen und Übernachtung im Jericho Resort Village

Montag, 15.03.2021

  • Fahrt auf die Berge Israels nach Samaria zum Besuch in Shilo, dem Standort der Bundeslade für ca. 400 Jahre, das erste Zentrum des alten Israel
  • Weiter in den Norden nach Galiläa zum Berg Tabor (nach alter Tradition Ort der Verklärung Mt.17,1-9), gemeinsames Abendmahl
  • Führung durch die Stadt Nazareth mit der Verkündigungsbasilika sowie der Synagogenkappelle, der traditionelle Ort, wo Jesus aus dem Prophet Jesaja in der Synagoge gelesen hat
  • Abendessen und Übernachtung im Kibbuz Shaar Hagolan

Dienstag 16.03.2021

  • Bootsfahrt auf dem See mit Lobpreis von Daniel einem messianischen Juden
  • Besuch der Heiligen Stätten am See Genezareth: Beginn auf dem Berg der Seligpreisung mit dem schönen Blick auf den See - Führung vor Ort in Domus Galilei
  • Spaziergang durch die Felder nach Tabgha und Mensa Christi, entlang am See
  • Führung durch Kapernaum, mit der Synagoge und dem Haus des Petrus
  • Erkundung der Ausgrabungen von Magdala, dem Ort der Maria Magdalena mit ihrer phantastischen Synagoge aus der Zeit Jesu
  • Abendessen und Übernachtung im Kibbuz Shaar Hagolan

Mittwoch, 17.03.2021

  • Besuch bei Hatim und Renate Yairis - Hatim ist arabischer Pastor in Rame
  • Besuch der Quelle des Banyas und Wasserfall nahe dem antiken Cäsarea Philippi. hier bekam der Jünger Simon den Namen Petrus (der Fels)
  • Tour auf die Golanhöhen zum Aufstieg auf den Bental Berg mit Aussicht auf die Syrische Hochebene und Erläuterung der aktuellen Situation mit Syrien
  • Abendessen und Übernachtung im Kibbuz Shaar Hagolan

Donnerstag, 18.03.2021

  • Fahrt durch Galiläa und entlang der Küste mit Stopp in Caesarea nach Latrun
  • Besuch der Jesusbruderschaft mit Vortrag, Mittagsgebet und Abschiedspicknick
  • Rückflug von Tel Aviv nach Berlin - Schönefeld mit El Al LY 2373 17:20 - 20:50

andere Abflugorte oder individuelle Verlängerungen auf Anfrage möglich!

Preis bei 35 Teilnehmern incl. der angegebenen Flüge: 1920,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 450,00 €

Anzahlung bei Anmeldung 10% vom Reisepreis - ausgesetzt bis sicher ist das die Reise auch stattfinden kann - Restzahlung 4 Wochen vor Abflug

Diese Reise ist für Menschen die vorübergehend oder dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt sind möglicherweise nicht geeignet. Wenn Sie nicht sicher sind, dann fragen Sie uns bitte!

 

Jetzt hier anmelden!

 

Israelreise.de - einfach anders