Israelreise buchen!

20.11.2022 - 28.11.2022
Israel - Botschafterreise der Sächsischen Israelfreunde e.V.

Selbst erleben - weitergeben. Machen Sie sich selbst ein Bild vor Ort, um in Europa die richtigen Argumente für die Diskussion parat zu haben oder einfach um besser informiert zu sein und die Hintergründe des "Nahostkonflikts" besser zu verstehen. Hören und erleben Sie beide Seiten in einer ausgewogenen Zusammenstellung verschiedener Meinungen und Menschen.

Sonntag, 20. November 2022

  • Ankunft am Ben-Gurion-Flughafen und Fahrt nach Tel Aviv
  • Abendessen im Hotel und Vorstellungsrunde zum persönlichen Kennenlernen
  • Übernachtung im Gästehaus Ruth Daniel Tel Aviv

Montag, 21. November 2022

  • Besuch des ARD-Studios Tel Aviv - Gespräch mit Susanne Glass und Team vor Ort
  • Gespräch mit Richard Schneider "Alltag im Ausnahmezustand" - ein Gespräch zur aktuellen Lage
  • Fahrt in den hohen Norden Israels mit vielen wichtigen Informationen unterwegs
  • Abendessen und Übernachtung im Kibbuz Malkia

Dienstag, 22. November 2022

  • Treffen an der Grenze zum Libanon mit Eitan Oren und wenn möglich auch mit Soldaten und besichtigen einen Terrortunnel
  • Gespräch mit Avraham Sinai ehemaliger Hisbollah - Kämpfer – heute orthodoxer Rabbiner in Safed – eine fast unglaubliche Geschichte!
  • Fahrt zum ehemaligen Militärposten auf dem Berg Bental mit weiter Sicht hinein nach Syrien und die Berge des Golan und Galiläas
  • Die Drusen auf dem Golan: Kultur und politische Komplexität, eine neue Ära in der drusischen Zwickmühle auf dem Golan? Diskutieren Sie die Zukunft mit lokalen drusischen und jüdischen Führern und Bewohnern - Slingshot
  • Abendessen und Übernachtung Ashdot Yaacov Ichud

Mittwoch, 23. November 2022

  • Fahrt nach Samaria zum Gespräch mit einem Rabbiner der Siedlerbewegung in Har Bracha oder Itamar
  • Treffen mit Nati Rom, einen Aktivisten gegen den Boykott von Waren aus Judäa und Samaria
  • Besuch im Palästinensischen Nationalmuseum mit einer Führung
  • Treffen mit Vertretern der Konrad Adenauer – Stiftung in Ramallah zum Austausch über aktuelle Themen
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier in Jerusalem

Donnerstag, 24. November 2022

  • Die Palästinensische Befreiungstheologie und ihren Einfluss auf Christen heute: Besuch bei Sabeel, ein ökumenisches Zentrum für palästinensische Befreiungstheologie
  • Wenn möglich Besuch auf dem Tempelberg mit seiner bewegten Vergangenheit und seiner krisenhaften Gegenwart
  • Altstadttour mit Ateret Kohanim einer Bewegung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die jüdische Präsenz in Ostjerusalems, vor allem in der Altstadt, zu erneuern und zu stärken 
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier in Jerusalem
  • Gespräch mit Johannes Gerloff Aktuelle Politik im Licht der Bibel

Freitag, 25. November 2022

  • Exkursion in und um Jerusalem mit Regavim, eine national orientierte Organisation die sich für die Rechte Israels einsetzt. Unser Thema: Der Streit ums Wasser
  • Besuch der Botschaft des Kosovo zum Treffen mit der Botschafterin zu einem Gespräch – Kosovo ist der einzige europäische Staat mit Botschaft in Jerusalem!
  • Schabbatbeginn an der Klagemauer - Gebet, Gesang und keiner klagt
  • Übernachtung im Hotel Caesar Premier in Jerusalem

Samstag, 26. November 2022 – freier Tag

  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier in Jerusalem
  • Vortrag und Fragerunde mit Ezri Tubi einer der Gründer von „Boomerang - Fighting for Israel“  einer Organisation die israelfeindliche Propaganda über die Mainstream-Medien mit Fakten bekämpft 

Sonntag, 27. November 2022

  • Treffen mit dem Planer des Sicherheitszaunes zwischen Israel und den palästinensischen Autonomiegebieten Res. Col. Danny Tirza. zu interessanten Stellen an der „Apartheitsmauer“
  • Besuch des traditionelle Rachel Grabes am Eingang nach Bethlehem mit seiner bedrückenden Sicherheitsarchitektur die wegen ständiger Anschläge leider nötig war und ist
  • Treffen im israelischen Teil Hebrons mit Siedlern und Besuch der Höhle Machpela 
  • Besuch des arabischen Teils von Hebron mit Führung und Treffen mit dem arabischen Sheikh Ashraf Yabari, der für ein Miteinander von Juden und Arabern plädiert
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier in Jerusalem 

Montag, 28. November 2022

  • Besuch bei Israel Heute in Jerusalem - wie die Medien die Realität in Israel reflektieren. 
  • Möglichkeit zum Besuch des jüdischen Marktes Machane Yehuda mit seiner Fülle an Düften, Geschmäckern und Eindrücken!
  • Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland

Flüge mit Lufthansa:

Frankfurt - Tel Aviv LH 686 10:10 - 15:15
Tel Aviv - Frankfurt LH 687 16:25 - 20:00 

München - Tel Aviv LH 680 11:20 - 16:00 
Tel Aviv - München LH 681 17:05 - 20:15 

Berlin - München LH 1929 09:00 - 10:10 // München - Tel Aviv LH 680 11:20 - 16:00 
Tel Aviv - München 681 17:05 - 20:15 // München - Berlin LH 1958 21:20 - 22:30 

Hamburg - München LH 2087 07:15 - 08:35 // München - Tel Aviv LH 680 11:20 - 16:00 
Tel Aviv - München LH 683 07:00 - 10:10 // München - Hamburg LH 2062 11:10 - 12:30 

Köln/Bonn - München LH 1973 09:10 - 10:15 // München - Tel Aviv LH 680 11:20 - 16:00 
Tel Aviv - München LH 681 17:05 - 20:15 München- Köln/Bonn LH 1992 22:20 - 23:25

andere Abflugorte oder individuelle Verlängerungen auf Anfrage möglich!

Preis bei 35 Teilnehmern incl. der angegebenen Flüge: ab 1800 €

Flug ab Hamburg, Berlin oder Köln: +50 €, Einzelzimmerzuschlag: 610 €

Anzahlung 10% vom Reisepreis nach Rechnungserhalt, Restzahlung 4 Wochen vor Abflug

Diese Reise ist für Menschen die vorübergehend oder dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt sind möglicherweise nicht geeignet. Wenn Sie nicht sicher sind, dann fragen Sie uns bitte!

Jetzt hier anmelden!

Israelreise.de - einfach anders