Israelreise buchen!

15.11.2021 - 28.11.2021
Begründet glauben - theologisch - archäologische Studienreise

mit Pastor Gerd Quadflieg, EFG Rüsselsheim Die Reise wendet sich an alle, die ihre Bibel mit Lexikon und Kommentaren lesen, und die neugierig nach Hintergrundwissen im Internet suchen. Geeignet ist das Angebot auch für Menschen, die der Glaubwürdigkeit des christlichen Glaubens auf den Grund gehen wollen. Wir werden uns interessante Orte ansehen und fragen, wie wir durch ihre archäologischen Funde ein besseres Verständnis der Bibel und ihrer Zeit bekommen. Durch Vorträge und Filme wird das Wissen erweitert und vertieft. Unterschiedliche Sichtweisen und Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht. Neben den Ausflügen und Angeboten wird es auch freie Tage zur eigenen Gestaltung geben. Die Reise eignet sich nicht für Erstbesucher, die die Highlights Israels kennenlernen wollen.

Montag, 15. November 2021

  • Flug LY 358 Frankfurt – Tel Aviv 11:00 – 16:05 oder LY 2372 Berlin – Tel Aviv 11:00 – 16:10
  • Transfer nach Ariel zu Abendessen und Übernachtung im Hotel Eshel Hashomron
  • Impuls: Bibel, Heil und Geschichte

Dienstag, 16. November 2021

  • Rundgang im biblischen Garten mit der Nachbildung der Stiftshütte in Originalgröße
  • Fahrt durch Benjamin mit Besuch von Beit El und dem Ort des Traumes von Jakob
  • Besuch des alten Shilo, dem Standort der Bundeslade für fast 400 Jahre
  • Auffahrt auf den Berg Garizim, den heiligen Berg der Samaritaner mit Ausblick auf das Josefsgrab in Sichem – dem heutigen Nablus und Begegnung mit einem samaritischen Priester
  • Impuls: Der Hintergrund der historisch-kritischen Theologie
  • Har Bracha – Treffen mit Rabbiner der Yeshiva
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Eshel Hashomron
  • Impuls: von Abraham bis Jesus

Mittwoch, 17. November 2021

  • Fahrt an die Mittelmeerküste nach Cäsarea - Maritima, der von Herodes gebauten Stadt – hierher wurde Paulus nach seiner Verhaftung durch die Römer in Jerusalem gebracht
  • Dann geht es zum antiken Sepphoris der "Zierde Galiläas" zur Zeit Jesu. Gepflasterte Straßen, ein römisches Theater, Villen mit wunderbaren Fußboden-Mosaiken die Arbeitswelt Jesu
  • Besuch der Verkündigungsbasilika in Nazareth mit Ausgrabungen unter und neben der Kirche
  • Impuls: Wie glaubwürdig sind Pilgerorte und Reliquien?
  • Führung im Nazareth Village, einem Museumsdorf wo das Leben zu Jesu Zeit in Nazareth erlebbar wird
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Ginnosar am See Genezareth
  • Impuls: Schriftverbreitung in AT und NT

Donnerstag, 18. November 2021

  • Fahrt in den Norden Israels zur Ausgrabungsstätte Tel Hazor mit dem eindrucksvollen Wassersystem der israelitischen Königsstadt
  • Fahrt zum Tell Dan, einer der Quellen des Jordan, Besichtigung des ausgegrabenen Stadttores, durch das vielleicht Abraham gegangen ist und den Altar des goldenen Kalbes von Jerobeam. Tel Dan ist eine phantastische Mischung aus Natur und biblischer Geschichte
  • Kurzer Besuch der Jordanquelle Banyas bei der ehemaligen Stadt Caesarea Philippi, dem Ort des Christus-Bekenntnisses von Simon Petrus – mit Blick auf das alte Pan – Kultplatzes, den „Pforten der Hölle“
  • Auffahrt auf den Berg Bental mit Aussicht auf die Syrische Hochebene und dem Berg Hermon zum Sonnenuntergang
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Ginnosar am See Genezareth
  • Impuls: Die jüdische Religion zu Jesu Zeit (Pharisäer, …Essener - Qumran) 

Freitag, 19. November 2021

  • Fahrt zum Berg Arbel mit seinem eindrücklichen Blick über den See und die Stätten Jesu
  • Wanderung mit kleinen Kletterpassagen hinunter nach Magdala – mit Bus für die die nicht wollen oder können
  • Fahrt nach Kapernaum, Führung durch die Ausgrabungsstätte mit antiker Synagoge und dem Haus Petri 
  • Impuls: Petrus – Haus – Heilung des Lahmen
  • Festliches Schabbat – Abendessen und Übernachtung im Hotel Ginnosar am See Genezareth

Samstag, 20. November 2021 – freier Tag am See Genezareth

  • Freier Tag am See, wir geben Ihnen gerne Tipps für Unternehmungen
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Ginnosar am See Genezareth
  • fakultativ: „Der Kampf um den Tempelberg“

Sonntag, 21. November 2021

  • Fahrt durch das fruchtbare Jordantal entlang der Grenze zu Jordanien zu einem der wenigen archäologischen Zeugnisse der Landnahme nach Argaman zu einer israelitischen Anbetungs- und Opferstätte in Form eines Fußabdrucks aus der Zeit Josuas
  • Fahrt zur Taufstelle Jesu, dem Ort des Durchzuges des Volkes Israel ins Gelobte Land und der Himmelfahrt Elias – Kasser El Yahud 
  • Abendessen und Übernachtung in Jericho im Hotel Holiday Village
  • Impuls: Die Stiftshütte

Montag, 22. November 2021

  • Besuch des Tel Jericho dem Ruinenhügel der antiken Stadt die das Volk Israel unter Josua zuerst eroberte
  • Fahrt entlang des Toten Meeres durch die Judäische Wüste bis zur Wüstenoase Ein-Gedi, wo David sich vor König Saul versteckte, kleine Wanderung zu Wasserfällen und Pools
  • Besichtigung der Festung Masada, dem Symbol des jüdischen Widerstandes gegen die Römer und essentieller Ort für den zionistischen Gründungsmythos 
  • Rückfahrt nach Jericho zum Abendessen und Übernachtung im Hotel Holiday Village 
  • Video: Masada

Dienstag, 23. November 2021 

  • Auffahrt nach Jerusalem zum Ölberg, Ort vieler biblischer Ereignisse in Vergangenheit und Zukunft mit seiner atemberaubenden Aussicht 
  • Eintauchen in die Geschichte Jerusalems in der alten Davidsstadt – der Keimzelle der Stadt, erfahren Sie dabei wer die Blinden und Lahmen der Jebusiter wirklich waren und durchwaten Sie den Hiskiatunnel aus biblischer Zeit!
  • Führung im Archäologiepark mit Funden aus der Zeit Jesu am Tempelberg mit den Tempeltreppen und den zugemauerten Toren zum Tempelberg
  • Gang an die Westmauer, Erleben von Gebet und Thoralesung der Haredim (orthodoxe Juden)
  • „Zeitreise“ durch die Geschichte Jerusalems im Tunnel an der Westmauer 
  • Führung durch das wieder erstandene jüdische Viertel mit der Hurva Synagoge, dem Cardo und malerischen Gassen
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Jerusalem Tower
  • "Ein Highlight der Reise: Der israelische Archäologe Ronny Reich referiert über die Davidstadt, die er zwischen 1995 und 2010 mit Eli Shukron zusammen ausgrub."

Mittwoch, 24. November 2021 – freier Tag in Jerusalem

  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Jerusalem Tower
  • Hintergrundwissen: Grabeskirche oder Gartengrab, Kreuzigung, usw.

Donnerstag, 25. November 2021

  • Die „echte Via Dolorosa“, eine Alternativroute nach historischen Erkenntnissen:
  • Beginn an der Kirche St Peter Gallicantu an einer Treppe aus Jesu Zeit die von der Gihon -Quelle hinauf ins Essener - Viertel führte
  • Vorbei an den Resten des Essenertors zum Abendmahlssaal / Davidsgrab, der ersten Versammlungsstätte der Urgemeinde auf dem Zion 
  • durchs Zionstor hinein zu den Ausgrabungen des „Herodianischen Viertel“ dem möglichen Standort des Kaiphaspalastes, Ort der Gefangenschaft Jesu und der Verleugnung durch Petrus
  • Besuch der Ausgrabungen des Herodespalastes unter der Davids - Zitadelle - authentischer Ort der Verurteilung Jesu durch Pilatus
  • Weiter durch den Basar zur Alexander-Newski-Kathedrale mit dem Gartentor, durch das Jesus nach Golgatha hinausgeführt wurde und Rundgang in der übervollen Grabeskirche 
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Jerusalem Tower
  • Impuls: Abendmahl Jesu (Triklinium)

Freitag, 26. November 2021

  • Besuch im Tempel-Institut das sich mit der Geschichte und der Wiedererbauung des Tempels beschäftigt und Priester zum Dienst ausbildet
  • Weiter zum „Burnt House“ das Haus einer jüdischen Familie der Oberschicht das in Brand gesetzt wurde, als die Titus‘ Armeen Jerusalem im Jahr 70 n. Chr. als Vergeltung für den jüdischen Wider-stand stürmten.
  • Tour auf der Stadtmauer vom Jaffator zum Damaskustor, interessante Aus- und Einblicke in die Altstadt und die Umgebung
  • wieder hinaus aus der Altstadt durchs prächtige Damaskustor zum Gartengrab: "An dem Ort, wo man ihn gekreuzigt hatte, war ein Garten" (Joh. 19:41) zu einer gemeinsamen Andacht
  • Schabbatbeginn in jüdischen Familien mit festlichem Essen, Gebet, Gesang und Gesprächen 
  • Übernachtung im Hotel Jerusalem Tower

Samstag, 27. November 2021 – ohne Reiseleiter

  • Führung im Israelmuseum mit dem Schrein des Buches, dem Modell von Jerusalem zurzeit Jesu und seinen Schätzen aus 4000 Jahren Geschichte
  • Fahrt nach Bethlehem zur Besichtigung der neu restaurierten Geburtskirche und den Hirtenfeldern mit alten Stallhöhlen aus der Zeit des 2. Tempels
  • Impuls: Was an Weihnachten wirklich geschah
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Jerusalem Tower

Sonntag, 28. November 2021

  • Freizeit bis zum Mittag für einen Einkaufsbummel über den jüdischen Markt Machane Yehuda, genießen Sie die Fülle an Düften, Geschmäckern und Eindrücken – oder was immer Sie mögen!
  • Transfer zum Ben – Gurion – Flughafen bei Tel Aviv
  • Flug LY 355 Tel Aviv – Frankfurt 14:45 – 18:20 oder LY 2373 Tel Aviv – Berlin 17:20 – 20:50

andere Abflugorte oder individuelle Verlängerungen auf Anfrage möglich!

Preis bei 35 Teilnehmern incl. Flug ab:  2095,00 €

Zuschläge:

Einzelzimmer: 910,00 €
Flug: ab Frankfurt: 87,00 € 

Anzahlung bei Anmeldung 10% vom Reisepreis, Restzahlung 4 Wochen vor Abflug

Wir versenden, bedingt durch die Situation mit Corona, erst eine Rechnung wenn die Reise sicher stattfinden kann. Melden Sie sich aber bitte an, so das wir planen können.

Diese Reise ist für Menschen die vorübergehend oder dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt sind möglicherweise nicht geeignet. Wenn Sie nicht sicher sind, dann fragen Sie uns bitte!

Jetzt hier anmelden!

Israelreise.de - einfach anders