Israelreise buchen!

15.02.2018 - 22.02.2018
Zum ersten Mal nach Israel

Viele träumen von einer Israelreise – wir machen es möglich mit unserer besonderen Israelreise. Wir haben ganz bewusst einfache Unterkünfte gewählt um einen richtig guten Preis anbieten zu können. Beim Programm haben wir aber auf Kompromisse verzichtet. Bis auf die Jeep Tour sind alle Programmbestandteile auch im Preis enthalten. Dazu gehört auch das obligatorische Trinkgeld an Reiseleiter, Busfahrer und Hotelpersonal, Frühstück und Abendessen, alle Eintrittsgelder…

Programm (Änderungen vorbehalten)

Donnerstag, 15. Februar 2018 Nürnberg -Tel Aviv 05:00 - 09:50

  • Check-in im Hotel
  • Der lange Weg zum eigenen Staat: Besuch im Diaspora Museum mit der Ausstellung zur Geschichte des jüdischen Volkes. Die Hauptausstellung ist nach verschiedenen Themen jüdischen Lebens in der Diaspora geordnet: Familienleben, Leben in der Gemeinde, religiöses Leben, Kultur, Beziehungen zu Nichtjuden und die Rückkehr nach Zion
  • Bauhaustour: Die aus Weimar, Dessau, Berlin, aus Brüssel, Paris und Wien nach Palästina geflohenen Architekten errichteten innerhalb weniger Jahrzehnte 4000 Gebäude im Bauhausstil. Bis heute die größte Bauhaus-Siedlung der Welt.
  • Lernen Sie Tel Aviv kennen: Altes und Neues – eng beieinander
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Sea Net Te Aviv

Freitag, 16. Februar 2018

  • Führung durch die Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem und das Tal der zerstörten Gemeinden, wo wir auch die Namen von Städten aus unserer Region finden
  • Erleben Sie auf dem jüdischen Markt Machane Yehuda, wie Jerusalem für den Schabbat einkauft! Genießen Sie die Fülle an Gerüchen, Geschmäcker und Eindrücken!
  • Schabbateingang in großer Fröhlichkeit mit Juden aus aller Welt an der Klagemauer
  • Traditionelles Schabbatessen mit jüdischen Familien
  • Übernachtung in Jerusalem im Post Hostel

Samstag, 17. Februar 2018

  • Ölberg mit seiner atemberaubenden Aussicht auf den Tempelberg
  • Wir spazieren den Palmsonntagsweg hinunter zum Garten Gethsemane
  • Weiter um die Mauern Jerusalems gehen wir zum Gartengrab: "Joh. 19:41 An dem Ort, wo man ihn gekreuzigt hatte, war ein Garten"
  • Durch das Damaskus Tor geht es in die Altstadt Jerusalems zur Grabeskirche wo „es“ wirklich geschah
  • Altstadtführung durch das Jüdische, Christliche und Muslimische Viertel
  • Abendessen und Übernachtung im Post Hostel im Herzen von Jerusalem
  • Am Abend treffen wir Johannes Gerloff zu einer Bibelarbeit

Sonntag, 18. Februar 2018

  • Heute haben wir einen freien Tag um Jerusalem auf eigene Faust zu entdecken
  • FAKULTATIV: wir unternehmen eine spezielle Jeep Tour in der Wüste Juda - nicht im Preis enthalten!
  • Fahrt zum Mount Azazel, wo jedes Jahr der Sündenbock von der Klippe geworfen wurde
  • Die nächste Station ist der Blick auf das Kloster Mar Saba, ein riesiges Kloster, vor mehr als 1500 Jahren gegründet ist eines der ältesten bewohnten Klöster weltweit
  • Fahrt durch die unglaubliche Wüstenlandschaft zu Nabi Musa wo sich nach der Tradition der Muslime das Grab von Moses befindet
  • Abendessen und Übernachtung im Post Hostel im Herzen von Jerusalem
  • Thora Lektion mit einem Rabbiner vom Zentrum für Jüdisch Christliches Verständnis und Kooperation

Montag, 19. Februar 2018

  • Fahrt durch Samaria mit Besuch der Siedlung Beit El, dem Ort des Traumes von Jakob
  • Treffen mit Dr. Yehuda Bohrer, Archäologe und Rabbiner der als Kind aus Deutschland geflüchtet ist und das neue Beit El mitgegründet hat
  • Besuch in Shilo dem Standort der Bundeslade für über 300 Jahre
  • Besuch auf dem Garizim Berg mit Ausblick auf das Josefs Grab in Sichem
  • Abendessen und Übernachtung in der Kare Deshe Jugendherberge, direkt am See Genezareth

Dienstag, 20. Februar 2018

  • Fahrt zum Kibbuz Malkia und Führung entlang der libanesischen Grenze mit Erläuterung der sicher-heitspolitischen Situation
  • Treffen mit israelischen Soldaten, die für die Sicherheit Israels an der nördlichen Grenze zuständig sind
  • Besuch der Heiligen Stätten am See Genezareth, mit dem Berg der Seligpreisungen und kurzer Wan-derung nach Tabgha, der Stätte der Brotvermehrung
  • Führung durch die Ausgrabungsstätte Kapernaum, mit der antiken Synagoge und dem Haus Petri
  • Fahrt durch das Jordantal in Richtung Totes Meer
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Jericho Resort Village

Mittwoch, 21. Februar 2018

  • Bei einer Wanderung durch das Davids Tal mit seinen erfrischenden Quellen und vielen Tieren erleben wir die belebende Kraft des Wassers in der Wüste.
  • Besuch der Festung Masada, dem Symbol des jüdischen Widerstandes gegen die Römer und essentieller Ort für den zionistischen Gründungsmythos
  • Bademöglichkeit am Toten Meer - lassen Sie sich treiben
  • Abendessen und Treffen mit Tass Saada - ehemaliger Leibwächter von Arafat
  • Übernachtung in Jericho im Hotel Jericho Resort Village

Donnerstag, 22. Februar 2018 Tel Aviv TLV – Nürnberg NUE 20:25 - 23:50

  • Besuch von Qumran, dem Fundort der berühmten antiken biblischen Schriftrollen
  • Auf dem Weg zum Flughafen - Stopp beim alttestamentlichen Gibea mit dem nie zu Ende gebauten Palast König Husseins von Jordanien
  • Letzter Blick auf Jerusalem vom Grab Samuels
  • Rückflug nach Deutschland

Andere Abflughäfen sind bei Bedarf möglich!

Preis: 1285,00 € (Mindestteilnehmerzahl 35), Einzelzimmer: 280,00 € Zuschlag   

 

Jetzt hier anmelden!



Israelreise.de - einfach anders