Israelreise buchen!

01.09.2018 - 08.09.2018
Ride for the Living - Radreise durch Süd- und Zentralpolen auf den Spuren jüdischen Lebens

Diese schöne Reise wird nicht nur Ihnen eine unvergessliche Zeit bereiten, sondern mit einem Teil des Reisepreises unterstützen Sie auch die Arbeit des Keren Hayesod:

Hilfe für Überlebende des Holocaust!

Samstag, 1. September 2018

  • individuelle Anreise nach Krakau
  • Unterkunft für 2 Nächte im zentral gelegenen Drei-Sterne-Hotel

Sonntag, 2. September 2018 Besichtigungen und Aufenthalt in Krakau

  • Krakau, die alte Hauptstadt und Residenz der Könige, ist Polens größte Touristenattraktion
  • Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind der Altmarkt, Tuchhallen, das Wawelschloss und die Kathedrale.
  • Es gibt auch zahllose Denkmäler aus sechs Jahrhunderten jüdischen Lebens im Stadtteil Kazi-mierz - einst die separate Stadt der Juden.

Montag, 3. September 2018 - 55 km Radfahren

  • Busfahrt nach Auschwitz zur Besichtigung der Gedenkstätte
  • Weiterfahrt nach B?dzin und Czelad?.
  • Die Route folgt dem Fluss Przemsza, wir kommen bald zur "Drei Kaiser Ecke" - ein Punkt, wo bis 1914 Preußen, Österreich und Russland zusammentrafen.
  • Besuch der Stadt Modrzejow (damals auf russischer Seite) die ein jüdisches Schtetl war
  • Weiterfahrt nach Bedzin - die Stadt am Ende unseres Tages, war das Zuhause für mehr als 20.000 Juden aus den 1930er Jahren, die meisten von ihnen, verdienten ihren Lebensunterhalt als Händler und Handwerker
  • Wir bleiben für eine Nacht im Hotel Szafran **** in der Nähe von Czelad?.

Dienstag, 4. September 2018 - 65 km Radfahren

  • Busfahrt nach Kielce - eine lebhafte Stadt mit einem überraschend eleganten Kern, mit der
  • Kathedrale, dem bemerkenswerten Palast der Krakauer Bischöfe umgeben von einer wei-ten Parklandschaft
  • Vor dem Zweiten Weltkrieg gab es in Kielce etwa 18 000 Juden. Sie waren rechtmäßige und aktive Bürger der Stadt, die sie als ihr Zuhause ansahen.
  • Wir verlassen die Stadt mit dem Fahrrad, dem neu gestalteten Radweg "Green Velo" folgend und Halt für die Übernachtung in einem Feriendorf, nahe dem See im Hotel Eljot ***

Mittwoch, 5. September 2018 - 70 km Radfahren

  • Ein weiterer kurzer Bustransfer und wir starten unsere Radtour in Przedborz. Eine kleine Stadt mit großartiger Geschichte, erstmals im Jahr 1145 erwähnt. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs war die Stadt 60% jüdisch und hat heute noch viele enge Gassen und alte Häuser des alten Schtetls.
  • Die Etappe führt heute durch ländliche Gebiete entlang Pilica - ein wunderschöner, wilder Fluss der durch die Mitte Polens fliesst, weit weg von Großstädten und Industriegebieten.
  • Wir machen eine Mittagspause in Sulejow, in einer beeindruckenden ehemaligen Zisterziense-rabtei.
  • Für eine Nacht bleiben wir in Spala, einer kleinen Kurstadt, beliebte Sommerresidenz der polni-schen Präsidenten. Übernachtung im Hotel Mo?cicki ****

Donnerstag, 6. September 2018 - 70 km Radfahren

  • Heute radeln wir in östlicher Richtung durch die Region Radom.
  • Zuerst besuchen wir Przytyk, einst ein lebhaftes Schtetl. Jetzt können wir hier einen der am besten erhaltenen jüdischen Friedhöfe mit verzierten Grabsteinen sehen.
  • In Radom ist die Fußgängerzone ul Zeromskiego unerwartet charmant und ein schöner Ort für ein Mittagessen und einen Spaziergang.
  • Die letzten Kilometer, fahren wir wieder durch Dörfer, Wiesen und Wälder, um das Luxusresort Sielanka **** in der Nähe von Warka zu erreichen

Freitag, 7. September 2018 - 40 km Radfahren

  • Auf dem Weg nach Warschau halten wir in Gora Kalwaria und fahren mit dem Fahrrad entlang der Weichsel
  • Vorbei am Barockschloss Wilanow. Auf neuen, sicheren Radwegen erreichen wir das Zentrum von Warschau um alle Sehenswürdigkeiten der modernen polnischen Hauptstadt zu erkunden
  • Übernachtung im 4 Sterne Hotel


Samstag, 8. September 2018

  • individuelle Abreise

Jetzt hier Anmelden!

Preis pro Person im Zweibettzimmer: 1180,00 € - 5 Personen Mindestteilnehmerzahl
Einzelzimmerzuschlag: 160,00 €

im Preis enthalten:

  • 7 Nächte B & B in erwähnten Hotels
  • Vollpension (Frühstück + Mittagessen + Abendessen)
  • Minibus mit Fahrradanhänger für die ganze Zeit
  • Dienstleistungen eines englischsprachigen Führers / Mechanikers

nicht enthalten:

An - und Abreise nach/von Polen

Fahrradverleih (für die gesamte Tour):

  • Standard-Hybridfahrrad - Aufpreis 60,00 €
  • E-Bike - Aufpreis 120,00


Israelreise.de - einfach anders