Israelreise buchen!

17.09.2018 - 24.09.2018
Israel Rüstzeit - Begegnung & Geschichte

Du warst noch nie in Israel? Dann ist diese Reise genau richtig für dich.Wir begegnen vielen Menschen aus Israel und besuchen wichtige Orte. So werden wir den Israelkenner Johannes Gerloff treffen, sowie dem ehemaligen Leibwächter Arafats begegnen und einen Überlebenden der Schoah sprechen. Ein besonderer Höhepunkt ist die Feier des Schabbats in einer jüdischen Familie. Natürlich besuchen wir Jerusalem. Die Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem, der Tempelberg und die Altstadt stehen auf dem Programm. Darüber hinaus sehen wir auch den Berg Karmel, den See Genezareth, die Festung Masada und das Tote Meer. Wir haben ganz bewusst einfache Unterkünfte gewählt, um einen richtig guten Preis anbieten zu können. Beim Programm haben wir aber auf Kompromisse verzichtet. Alle Programmbestandteile sind im Preis enthalten. Dazu gehört auch das obligatorische Trinkgeld an Reiseleiter, Busfahrer und Hotelpersonal, Frühstück und Abendessen und die Eintrittsgelder. Sei dabei und melde dich an.Leitung: Jugendpfarrer Sören Lange (Zwickau)

Programm (Änderungen vorbehalten)

Jetzt hier anmelden!

Montag, 17. September 2018

  • Flug von Nürnberg nach Tel Aviv 14:00-18:55
  • Transfer nach Tel Aviv zur Übernachtung im Beachfront Hostel
  • Jaffa bei Nacht - biblische Geschichte und mediterranes Lebensgefühl

Dienstag, 18. September 2018

  • Der lange Weg zum eigenen Staat: Besuch im Diaspora Museum mit der Ausstellung zur Geschichte des jüdischen Volkes.
  • Fahrt nach Kfar Sirkin zu Sara Atzmon, einer Shoah - Überlebenden, die ihre schrecklichen Erlebnisse durch Bilder und Skulpturen verarbeitet und an die nächsten Generationen weitergibt.
  • Treffen mit einer jungen israelischen Sängerin die aus Deutschland stammt - lerne Tel Aviv kennen: Altes und Neues – eng beieinander
  • Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv

Mittwoch, 19. September 2018

  • Besuch in Shilo dem Standort der Bundeslade für über 300 Jahre
  • Besuch auf dem Garizim Berg mit Ausblick auf das Josefs Grab in Sichem
  • Fahrt nach Itamar, Treffen mit Siedlern, Besuch in einer Töpferei und einer Ziegenfarm
  • Fahrt durch Judäa & Samaria mit Besuch der Siedlung Beit El, dem Ort des Traumes von Jakob
  • Treffen mit Dr. Yehuda Bohrer, Archäologe und Rabbiner der als Kind aus Deutschland geflüchtet ist und das neue Beit El mitgegründet hat
  • Abendessen und Übernachtung in Jerusalem im Post Hostel

Donnerstag, 20. September 2018

  • Ölberg mit seiner atemberaubenden Aussicht auf den Tempelberg
  • Wir spazieren den Palmsonntagsweg hinunter zum Garten Gethsemane
  • Weiter um die Mauern Jerusalems gehen wir zum Gartengrab: "Joh. 19:41 An dem Ort, wo man ihn gekreuzigt hatte, war ein Garten"
  • Durch das Damaskus Tor geht es in die Altstadt Jerusalems zur Grabeskirche wo „es“ wirklich geschah
  • Altstadtführung durch das Jüdische, Christliche und Muslimische Viertel
  • Abendessen und Übernachtung im Post Hostel im Herzen von Jerusalem
  • Am Abend treffen wir Johannes Gerloff zu einer Bibelarbeit

Freitag, 21. September 2018

  • Führung durch die Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem und das Tal der zerstörten Gemeinden, wo wir auch die Namen von Städten aus unserer Region finden
  • Erleben Sie auf dem jüdischen Markt Machane Yehuda, wie Jerusalem für den Schabbat einkauft! Genießen Sie die Fülle an Gerüchen, Geschmäcker und Eindrücken!
  • Schabbateingang in großer Fröhlichkeit mit Juden aus aller Welt an der Klagemauer
  • Traditionelles Schabbatessen mit jüdischen Familien zuhause
  • Übernachtung in Jerusalem

Samstag, 22. September 2018

  • Bei einer Wanderung durch das Davids Tal mit seinen erfrischenden Quellen und vielen Tieren erleben wir die belebende Kraft des Wassers in der Wüste.
  • Besuch der Festung Masada, dem Symbol des jüdischen Widerstandes gegen die Römer und essentieller Ort für den zionistischen Gründungsmythos
  • Bademöglichkeit am Toten Meer - lassen Sie sich treiben
  • Abendessen und Treffen mit Tass Saada - ehemaliger Leibwächter von Arafat
  • Übernachtung in Jericho im Hotel Jericho Resort Village

Sonntag, 23. September 2018

  • Fahrt zum Kibbuz Malkia und Führung entlang der libanesischen Grenze mit Erläuterung der sicherheitspolitischen Situation
  • Treffen mit israelischen Soldaten, die für die Sicherheit Israels an der Grenze zuständig sind
  • Besuch der Heiligen Stätten am See Genezareth, mit dem Berg der Seligpreisungen und kurzer Wanderung nach Tabgha, der Stätte der Brotvermehrung
  • Führung durch die Ausgrabungsstätte Kapernaum, mit der antiken Synagoge und dem Haus Petri
  • Abendessen und Übernachtung am See Genezareth im Hotel Astoria Tiberias

Montag, 24. September 2018

  • vorbei an Nazareth zum Berg Karmel, wo das Kloster St. Elias steht mit atemberaubendem Blick auf das Jesreel-Tal. Die Höhe ist mit der biblischen Geschichte der Feuerprobe des Propheten Elia gegen 450 Baals-Priester verbunden.
  • Fahrt an die Mittelmeerküste nach Cäsarea - Maritima, der von Herodes gebauten Stadt – hierher wurde Paulus nach seiner Verhaftung durch die Römer in Jerusalem gebracht
  • letzte Gelegenheit zu einem Bad im Mittelmeer
  • Transfer zum Flughafen
  • Flug von Tel Aviv nach Nürnberg 19:45-23:10

Preis bei mind. 35 Teilnehmern: 1240,00 € im Mehrbettzimmer

Anmeldeschluss: 10. Juni 2018, dannach auf Anfrage

andere Abflughäfen möglich!

Jetzt hier anmelden!


Israelreise.de - einfach anders