Israelreise buchen!

12.02.2018 - 22.02.2018
Israel im Frühling mit Dr. Jochen & Martina Rohloff (Plauen/Elsterberg)

Erleben Sie die Schönheit Israels, wenn die Natur neu erwacht, Treffen Sie die Menschen und entdecken Sie die biblischen Schätze des Landes!

Montag, 12. Februar 2018

  • Flug von Nürnberg nach Tel Aviv - 13:10 - 18:00 Uhr
  • Fahrt nach Galiläa
  • Abendessen und Übernachtung im Kibbuz Shaar Hagolan

Dienstag, 13. Februar 2018

  • Besuch der Heiligen Stätten am See Genezareth, mit dem Berg der Seligpreisungen und kurzer Wanderung nach Tabgha, der Stätte der Brotvermehrung. Andacht am Dalmanuta - Ufer
  • Führung durch die Ausgrabungsstätte Kapernaum, mit der antiken Synagoge und dem Haus Petri   
  • Führung durch die neuen Ausgrabungen von Magdala, dem Ort der Maria Magdalena
  • Genussvolle Bootsfahrt auf dem See Genezareth von Ginnosar, wo ein Boot aus Jesu Zeiten gefunden wurde
  • Abendessen und Übernachtung im Kibbuz Shaar Hagolan

Mittwoch, 14. Februar 2018

  • Fahrt zur libanesischen Grenze, Führung beim Kibbuz Malkia mit Erläuterung der sicherheitspolitischen Situation mit dem Libanon. Treffen mit einer Grenz-Patrouille
  • Fahrt in den Norden Israels zum Tel Dan, eine der vielen Quellen des Jordan
  • Wir sehen das ausgegrabene Stadttor durch das Abraham gegangen ist und den Altar des goldenen Kalbes von Jerobeam. Tel Dan ist eine phantastische Mischung aus Natur und biblischer Geschichte
  • Weiterfahrt durch Drusendörfer auf den Golan
  • Ausblick vom Berg Bental auf die Golanhöhen, Syrien und das Jordantal
  • Abendessen und Übernachtung im Kibbuz Shaar Hagolan

Donnerstag, 15. Februar 2018

  • Führung durch die Stadt Nazareth mit der Verkündigungsbasilika sowie der Synagogenkapelle, der traditionelle Ort, wo Jesus aus dem Prophet Jesaja in der Synagoge gelesen hat
  • Besuch im " Nazareth Village". Wie man zur Zeit Jesu lebte, kann man heute in einem nachgebauten Dorf erfahren.
  • Fahrt durch die Jesreelebene zu den Füßen der Berge Gilboa, dem Ort der letzten Schlacht König Sauls zum Besuch der Harodquelle, wo Gideon die "richtigen" Männer auswählte
  • Badestopp in der paradiesischen Oase Gan Ha Shlosha mit seinen warmen Quellen
  • weiter durch das Jordantal, vorbei an Jericho in die judäische Wüste
  • Konzert und Singen mit „Hallelu“, einem Frauentrio aus der Region und Abendessen im Beduinenzelt
  • Fahrt hinauf in die Heilige Stadt Jerusalem
  • Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem

Freitag, 16. Februar 2018

  • Besuch mit Führung durch die Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem und das Tal der zerstörten Gemeinden, wo wir auch die Namen von Städten aus unserer Region finden
  • am Israel Chai - Erleben Sie auf dem jüdischen Markt Machane Yehuda, wie Jerusalem für den Schabbat einkauft! Genießen Sie die Fülle an Gerüchen, Geschmäcker und Eindrücken!
  • Schabbateingang in großer Fröhlichkeit mit Juden aus aller Welt an der Klagemauer
  • Traditionelles Schabbatessen in einer Familie in Jerusalem
  • Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem

Samstag, 17. Februar 2018

  • Tagesbeginn auf dem Ölberg mit seiner atemberaubenden Aussicht auf den Tempelberg
  • Wir spazieren den Palmsonntagsweg hinunter, vorbei an der Kirche „Dominus Flevit“, was so viel heißt wie „der Herr weint“
  • Besuch im Garten Gethsemane mit seinen uralten Ölbäumen sowie der Kirche der Nationen
  • Fahrt zum Berg Zion mit dem Davidsgrab und dem Abendmahlssaal, der Geburtsstätte der Gemeinde
  • Führung durch das jüdische Viertel der Altstadt, vorbei an der Hurva Synagoge, Cardo…
  • Führung durch das christliches Viertel der Altstadt, die Via Dolorosa und die Grabeskirche
  • "Joh. 19:41 An dem Ort, wo man ihn gekreuzigt hatte, war ein Garten" - Fußweg zum Gartengrab, dort gedenken wir des Todes und der Auferstehung Jesu
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem

Sonntag, 18. Februar 2018

  • Tour auf den Stadtmauern Jerusalems, wie einst der Prophet Nehemia
  • Spaziergang vom Stephanstor, vorbei am Goldenen Tor
  • Besuch der alten Davidsstadt - der Keimzelle Jerusalems - erfahren Sie wer die Blinden und Lahmen der Jebusiter wirklich waren!
  • Gang durch das Misttor zur Klagemauer am Tempelberg, dem heiligsten Ort des Judentums
  •  Aufstieg auf den Tempelberg, Besichtigung des Platzes an dem einst der Tempel stand - Felsendom und Al Aksa Moschee von außen
  • Besuch im Davidson Center wo der Tempel zurzeit Jesu multimedial sichtbar gemacht wird
  • Führung am Archäologiepark aus der Zeit Jesu am Tempelberg
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem
  • Am Abend treffen wir Johannes Gerloff zu einer Bibelarbeit

Montag, 19. Februar 2018

  • Führung durch die Ausgrabungen von Herodion, der Festung von Herodes dem Großen wo sein Grab gefunden wurde, mit einem schönen Blick über die Hirtenfelder bei Bethlehem
  • Weiterfahrt nach Hebron, Führung durch die Machpela Höhle der Grabstätte der Patriarchen im biblischen Kernland Judäa und Besuch am Grab von Ruth und Yishai
  • Rückfahrt nach Kefar Etzion, Besuch der Multimedia Präsentation über das Schicksal der jüdischen Ortschaften unter jordanischer Besatzung
  • Treffen mit Chaya Tal in Alon Shewut - eine junge Siedlerin berichtet aus ihrem Leben
  • Fahrt hinunter zur Oasenstadt Jericho zum Abendessen und Übernachtung im Hotel Jericho Resort Village

Dienstag, 20. Februar 2018

  • Fahrt durch das biblische Samaria mit Besuch von Beit El, dem Ort des Traumes Jakobs
  • Treffen mit Dr. Yehuda Bohrer, Archäologe und Rabbiner der als Kind aus Deutschland geflüchtet ist und das moderne Beit El mitgegründet hat
  • Besichtigung des alten Shilo, dem Standort der Bundeslade für über 300 Jahre
  • Wanderung auf dem Har Kabir mit Ausblick auf Sichem mit dem Josefgrab, den Ebal und den Garizim – Berge des Fluches und Segens
  • Fahrt nach Itamar, Treffen mit Siedlern, Besuch in einer Töpferei, Treffen mit Orna Hirschberg in einer Weberei, wo sie an den Tempelvorhängen des 3. Tempels forscht
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Jericho Resort Village

Mittwoch, 21. Februar 2018

  • Fahrt zur Taufstelle Jesu: Kasser El Yahud am Jordan, die Stelle an der das Volk Israel ins Land zog
  • Kleine Wanderung in der Wüste Ein Gedi, wo sich David vor Saul versteckt hielt - Ströme lebendigen Wassers in der Wüste
  • Besuch von Masada, der letzten Bastion der Zeloten im Kampf gegen die Römer
  • Wellnesstopp im Hotel Lot am Toten Meer vegetarisches Mittagessen, Bad im Toten Meer, Süßwasserpool...
  • kurzer Halt in Qumran, dem Fundort der berühmten antiken Schriftrollen
  • Jericho, Einführung in die Arbeit von Seeds of Hope, der Hilfsorganisation von Taysir Abu Saada, ehem. Terrorist und Leibwächter Arafats
  • Abendessen im Gartenrestaurant & Übernachtung im Hotel Jericho Resort Village

Donnerstag, 22. Februar 2018

  • Fahrt zum Flughafen
  • Rückflug nach Nürnberg: 10:45 - 14:10 Uhr

Preis bei mindesten 35 Teilnehmern: 1690,00 €

Jetzt hier anmelden!


Israelreise.de - einfach anders