Israelreise buchen!

07.05.2018 - 17.05.2018
3. Israel – Begegnungsreise der Christliche Israelfreunde Norddeutschland, HH e.V.

Leitung: Michael und Ulrike Dierks, Hamburg

Jetzt hier anmelden!

Programm (Änderungen vorbehalten)

Montag, 7. Mai 2018

  • Flug mit Germania Hamburg - Tel Aviv 11:00 – 17:30
  • Fahrt zur Mittelmeerküste nach Nachsholim,
  • Abendessen und Übernachtung im Kibbuz direkt am Strand

Dienstag, 8. Mai 2018

  • Zichron Yaakov – Bet El Industries/ Kibbuz
  • Aljoscha/ Jody Ryabinov „mit dem Rabbi die Bibel lesen“ Besuch einer messianischen Arbeit
  • Weiterfahrt nach Galiläa
  • Übernachtung im Kibbuz Shaar Ha Golan

Mittwoch, 9. Mai 2018

  • Kibbuz Malkia: Führung entlang der libanesischen Grenze mit Erläuterung der
  • sicherheitspolitischen Situation am Libanon, bei einem Treffen mit israelischen Soldaten
  • Treffen und Essen mit Drusen die über ihre und die Situation ihrer Verwanden in Syrien berichten
  • Blick weit nach Syrien und den Golan vom Har Bental, ehemaliger Militärstützpunkt und heute Beobachtungsposten der Uno
  • Besuch der Ruine der Huqoq Synagoge mit dem traditionellen Grab des Propheten Habakuk
  • Abendessen und Übernachtung nahe dem See Genezareth im Kibbuz Shaar Ha Golan
  • Treffen mit Schmuel Ulmer von der messianischen Gemeinde Pniel in Tiberias

Donnerstag, 10. Mai 2018

  • Bootsfahrt mit Lobpreis am Morgen
  • Besuch des Berges der Seligpreisungen und Wanderung nach Tabgha, der Stätte der Brotvermehrung
  • Fahrt durch das Jordantal, Taufstelle weiter nach Jericho
  • Besichtigung des Tel Jericho mit den zerstörten Mauern aus der Zeit Josuas und der Elisaquelle
  • Besuch "Seeds of Hope", Einführung in die Arbeit der Hilfsorganisation von Taysir Abu Saada, ehem. Terrorist und Leibwächter Arafats
  • Abendessen & Übernachtung im Hotel Jericho Resort Village

Freitag, 11. Mai 2018

  • Heute fahren wir an den tiefsten Punkt dieser Erde zum Toten Meer
  • Einot Tsukim, die herrliche Oase direkt am Ufer des Toten Meeres mit sprudelndem Wasser und Fischen, ein Vorgeschmack auf die Verheißungen von Hesekiel 47
  • Besuch der Festung Masada, dem Monument jüdischen Freiheitswillens gegen die Römer, alternativ bes. Wadi (nicht Wadi David)
  • „Schweben“ im Toten Meer am Strand von Ein Bokek
  • Auffahrt nach Jerusalem
  • Schabbat Eingang in großer Fröhlichkeit mit Juden aus aller Welt an der Klagemauer
  • Traditionelles Schabbatessen in einer Familie in Jerusalem - bei Familien zuhause
  • Übernachtung in Jerusalem im Hotel Caesar Premier

Samstag, 12. Mai 2018

  • Fahrt nach Bethlehem mit Besuch der Geburtskirche und der Hirtenfelder
  • Treffen mit einem Pastor in Bethlehem
  • Im Lifegate Center informieren wir uns über die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung in den palästinensischen Autonomiegebieten
  • Führung durch die Ausgrabungen von Herodion, der Festung von Herodes dem Großen wo sein Grab gefunden wurde, mit einem schönen Blick über die Hirtenfelder bei Bethlehem
  • Spaziergang auf dem Weg der Patriarchen mit schönen Ausblicken über die Berge von Juda
  • Abendessen und Vortrag von Petra Heldt, Direktorin der „Ökumenisch- Theologischen Forschungsgemeinschaft in Israel“
  • Übernachtung in Jerusalem im Hotel Caesar Premier

Sonntag, 13. Mai 2018 Yom Yerushalaim

  • Tagesbeginn auf dem Ölberg mit dem herrlichen Blick auf den Tempelberg und ganz Jerusalem
  • Gebetszeit für Land und Volk Israel und SEINE Stadt im Vaterhaus am Ölberg
  • Spaziergang vom Ölberg über das Kidrontal durch das Löwentor in die Altstadt Jerusalems
  • Führung durch das christliche, jüdische und muslimische Viertel der Altstadt
  • Flaggenmarsch zur Westmauer – Jom Yerushalaim, Wiedervereinigung Jerusalems
  • Abendessen und Übernachtung in Jerusalem im Hotel Caesar Premier

Montag, 14. Mai 2018

  • Fahrt durch das biblische Samaria mit Besuch von Beit El, dem Ort des Traumes Jakobs
  • Erkunden der archäologischen Schätze aus 4000 Jahren mit Dr. Hagi Ben-Artzi
  • Treffen mit Dr. Yehuda Bohrer, Archäologe und Rabbiner der als Kind aus Deutschland geflüchtet ist und das moderne Beit El mitgegründet – er berichtet aus seinem Leben
  • Begegnung mit Bnei Menasche, Abkömmlingen des Stamm Manasse aus Indien
  • Fahrt nach Itamar, Besuch einer Töpferei, Treffen mit Orna Hirschberg einer Weberin, die an den Tempelvorhängen des 3. Tempels forscht – interessante Menschen und ihre Geschichten
  • Baum oder Weinstöcke pflanzen auf den Bergen Israels
  • Abendessen in einer lokalen Ziegenfarm und kleines Konzert mit Baruch Erdstein
  • Übernachtung in Jerusalem im Hotel Caesar Premier

Dienstag, 15. Mai 2018

  • Gebetstour auf den Stadtmauern Jerusalems, wie einst Nehemia
  • Spaziergang vom Damaskustor vorbei an Stephanstor, Goldenem Tor und den Grabmälern im Kidrontal
  • Gang durch das Misttor zur Klagemauer am Tempelberg, dem heiligsten Ort des Judentums
  • Aufstieg auf den Tempelberg, Besichtigung des Platzes an dem einst der Tempel stand - Felsendom und Al Aksa Moschee von außen, wenn möglich
  • am Nachmittag Gelegenheit zur Teilnahme am "Marsch der Nationen" oder freie Zeit
  • Abendessen und Übernachtung in Jerusalem im Hotel Caesar Premier

Mittwoch, 16. Mai 2018

  • Fahrt nach Hebron
  • Führung durch Hebron: „Wie sieht die Teilung aus?“ mit David Edri & Jochanan Shareth
  • Machpela Höhle die Grabstätte der Patriarchen im biblischen Kernland Judäa
  • Grab von Ruth und Yishai und die jüdischen Wohngebiete in Hebron
  • Fahrt zurück in den Gush Etzion zum Treffen mit Chaya Tal in Alon Shwut - eine junge Siedlerin berichtet aus ihrem Leben
  • Abendessen auf dem jüdischen Markt Machane Yehuda - das Volk Israel lebt!! Genießen Sie die Fülle an Gerüchen, Geschmäcker und Eindrücken!
  • Übernachtung in Jerusalem im Hotel Caesar Premier

Donnerstag, 17. Mai 2018

  • freier Vormittag für eigene Unternehmungen – wir machen Ihnen Vorschläge bis zur Abfahrt und dem
  • Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Germania Tel Aviv – Hamburg 17:40 - 21:30 Uhr

Preis bei mindestens 25 Teilnehmern: 1825,00 € (Kurs $/€ 02.08.2018 - Anpassungen vorbehalten)

Einzelzimmerzuschlag: 440,00 €

Andere Abflughäfen auf Anfrage!

Jetzt hier anmelden!

Anmeldeschluss 2. Februar 2018, danach auf Anfrage oft noch zu einem höheren Preis noch möglich!

Israelreise.de - einfach anders